Neu: Flussfisch-Kundenportal mit integriertem Konstruktions-Service

Ob Gipsmodell, Scan- oder Intraoralscan-Daten – die Hamburger Firma Michael Flussfisch bietet seit Jahresbeginn den Konstruktions- und Scan-Service voll integriert in ihrem Portal an.

Das neue Kundenportal ermöglicht, Scan- und Konstruktions-Aufträge schnell und einfach hochzuladen. “Umständliches Hin- und Herschicken von E-Mails und Anhängen – das war einmal. Das können Labore jetzt getrost vergessen!”, verspricht Tim-Frederic Flussfisch, der Leiter des NEM-Fertigungszentrums. “Wir wollen es unseren Kunden so komfortabel wie möglich machen.”

Labore können das Gipsmodell entweder einsenden oder (gegen geringen Aufpreis) abholen lassen, Flussfisch scannt es dann ein. Alternativ können die Scan- oder Intraoralscan-Daten direkt im Kundenportal hochgeladen werden. Flussfisch-Experten konstruieren den Modellguss nach den Vorgaben des Labors und fertigen ihn in höchster Qualität im Lasermelting-Verfahren an.

Für Labore, die mit 3Shape arbeiten, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, bereits erstellte Konstruktionsdaten mit dem Flussfisch FTP-Uploader im Kundenportal hochzuladen. Der Auftrag wird dann automatisch vom System konfiguriert.

Weitere Informationen finden Sie unter flussfisch-lasersintern.de