Massimo trifft Majesthetiker

Das Majesthetik-Konzept der Prothetik hat von Meckenheim aus die Republik erobert. Die ersten fünf Majesthetiker und ihr Lehrer Massimiliano Trombin, der Meister der Veneers, kamen zu einer Klausurtagung zusammen. Zum Schwerpunktthema 3D-Druck und digitaler Workflow arbeiteten und diskutierten die Zahntechniker mehrere Tage lang.

Initiator des Treffens war ZT Nis Rehfeldt. Die Teilnehmer waren aus ganz Deutschland angereist und hatten bis zu 700 Kilometer Anreise auf sich genommen. In den neuen Räumen des Majesthetiker-Labors Dentale Rekonstruktion von Nis Rehfeldt in Quickborn fand die besondere Veranstaltung statt – natürlich coronagerecht gemäß der “3 G-Regel”. Einen ausführlichen Bericht können Sie in unserer Oktober-Ausgabe lesen, die am 06.10.2021 erscheint.