ESCI-Umfrage: “Klinische Anwendung von Keramikimplantaten”

Keramikimplantate sind zunehmend beliebter, allerdings wird der Thema nach wie vor kontrovers diskutiert. Denn es mangelt an langfristigen Daten zum erfolgreichen Einsatz. Die Europäische Gesellschaft für Keramikimplantologie (ESCI) führte aus diesem Grund eine Umfrage unter Anwendern unterschiedlicher Implantatarten durch, um die Datenlage zu verbessern und evidenzbasierte Studien anzustoßen.

Befragt wurden Anwender von Keramikimplantaten und Titanimplantaten sowie Zahntechniker. Die ESCI hat die 316 Antworten, die aus 45 Ländern eingingen, bewertet. Dabei wurden die möglichen Vorteile des Materials Zirkondioxid hinsichtlich Biokompatibilität und geringer Entzündungsneigung bestätigt und decken sich mit der Ansicht der Fachgesellschaft.

Insbesondere wird wohl auch in der freien Praxis eine deutlich geringere Neigung zu Periimplantitis beobachtet werden. Dies gilt es durch entsprechende klinische Studien zu bestätigen. Aber auch die Befürchtungen aus Erfahrungen der Vergangenheit bezüglich Stabilität konnte für die neueren Systeme zumindest relativiert werden, da sie in den Angaben zu den Verlustgründen nicht im Vordergrund stehen.

Weitere Informationen zur Umfrage und den Ergebnissen finden Sie unter www.esci-online.com. Alternativ können Sie sich die vollständige Datenzusammenfassung per Mail anfordern unter info@esci-online.com.