Bei Dental-Technik Eisenach ist “Handwerk auch Frauensache”

Die Remscheider Dental-Technik Eisenach erhielt die Auszeichnung Handwerk ist hier auch Frauensache. Verliehen wird das Siegel von der Organisation Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH). Nicht zuletzt, um zu zeigen, dass in diesem Handwerksunternehmen weibliche Azubis und Fachkräfte hoch willkommen sind, wie Gusti Eppels, die Leiterin des Remscheider Arbeitskreis, erklärt.

“Das Vorurteil, das Handwerk sei Männersache, existiert leider immer noch”, sagt die Bundesvorsitzende Tatjana Lanvermann (Bildmitte). Solche Klischees würden dazu beitragen, dass junge Frauen ihren Beruf nicht ausschließlich nach eigenen Interessen und Fähigkeiten wählten. Und dass dem Handwerk potenzieller Arbeitskräfte entgehe.

Als Frauke Eisenach 1995 die Meisterschule absolvierte, war sie eine von 24 Absolventen des Jahrgangs. Doch neben ihr gab es nur drei weitere Frauen in dem Kurs. Heute arbeiten in dem Dentallabor, das sie mit ihrem Mann Dirk, ebenfalls Zahntechnikermeister, betreibt, mehr Frauen als Männer. Flexible Arbeitszeitmodelle machen das möglich.