analog & digital – Aufwachstechnik und Designen

Gold Quadrat


Dentale Fortbildung - von Profis für Profis:

analog & digital – Aufwachstechnik und Designen


Datum: 17.09.2024 - 18.09.2024
Zeit: Von 00:00 bis 23:59 Uhr
Termine: Fester Termin
Preis: € 820,– zzgl. MwSt.
Referent(en): ZTM Jochen Peters
Ort: 30165 Hannover


 

 


Büttnerstraße 13
30165 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 44 98 97-0
Fax: +49 (0) 511 44 98 97-44
info@goldquadrat.de
www.goldquadrat.de

analog & digital – Aufwachstechnik und funktionelles Designen

 

Kursinhalt

Schon lange geht es nicht mehr um Pro oder Contra – analog oder digital – es geht um die Bereitschaft sich weiter zu entwickeln. Das bedeutet, bestehende analoge Grundkompetenzen digital zu integrieren, denn ohne analoge Vergangenheit, keine digitale Zukunft.

Nur digitale Affinität reicht nicht aus, wenn der Einsatz neuester Systeme durch digitale sowie anschließender analoger Ausarbeitungszeit mit keiner nennenswerten Ersparnis bzw. Effektivität einher geht! Wo bleibt der vermeintliche Vorteil von Kosten- und Zeitersparnis?

Die Antwort ist ganz einfach! Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, sind wir zukünftig auf ExpertInnen angewiesen, denn CAD/CAM-Systeme und Datenbanken verfügen und berücksichtigen – von sich aus – kein analoges Wissen hinsichtlich Funktion/Okklusion oder der Gestaltung funktioneller Okklusalflächen. Unser Kausystem jedoch registriert sofort kleinste Störungen und entscheidet damit direkt über Einschleifmaßnahmen, Fehlfunktionen, Reklamationen, längere Stuhlzeiten … und Professionalität.

 

Schwerpunkt

  • Basics des analogen Wissens auffrischen, vertiefen und anwenden
  • Erlebnis Modellation: Gestalten, erfassen und begreifen leicht gemacht
  • Umsetzung analoger Kompetenz bei der digitalen Anwendung inkl. des virtuellen Artikulators
  • Anwendung verschiedener Konstruktionselemente
  • Vermittlung konzeptioneller Arbeitsschritte zur Optimierung des digitalen Workflows
  • Was verbirgt sich hinter dem digitalen okklusalen Kompass und dem Okklusionskonzept nach Jochen Peters und warum sind beide so wichtig?

 

Kursziel

  • digitale Kompetenz
  • mit wenigen Klicks zielgerichtet konstruieren und designen
  • Einschleifmaßnahmen vermeiden
  • Kosten-/Zeitersparnis für Praxis und Labor

 

Status

  • aufgewachst wird: 36
  • designt werden: 24, 25, 26 oder 44, 45, 46

 

BITTE BEACHTEN

Vom Kursteilnehmer vorzubereiten

Ein Modell mit einer Präparation für den Zahn 36 mit herausnehmbaren Stümpfen.
Die Modelle müssten im Mittelwertartikulator einartikuliert zum Kurs mitgebracht werden.

 

weitere Leistungen

  • Wachse und Modellierinstrumente (ACHTUNG: Bitte dennoch eigene Wachse und Instrumente mitbringen)
  • Mit der aktuellen Software ausgestattete Rechner für exocad und 3Shape
  • Verpflegung und Welcome Dinner am 1. Abend

 

Mitzubringen

  • Modelle mit Präparation
  • Modellierwachse
  • Instrumente
  • Okklusionsfolie
  • USB-Stick
  • nach Möglichkeit elektrisches Wachsmesser oder No Flame

 

Weitere Informationen finden Sie unter
www.goldquadrat.de/kurse